Suche
  • Markus Föhn

Projektbeispiel: Ybrig Bläserklasse


Die Ybrig Bläserklasse ist an sich schon ein spannendes Projekt. Bis zur Bewilligung durch das Amt für Volksschulen und den Erziehungsrat des Kantons Schwyz vergingen volle zwei Jahre. Schliesslich konnte die erste Bläserklasse im Kanton Schwyz im August 2014 gestartet werden.

Ein kleiner Haken war da noch - um nicht "gröberer" zu schreiben: Die Finanzierung der Instrumente musste durch die beiden Musikvereine Ober- und Unteriberg sichergestellt werden. Die beiden Vereine ernannten ein "Instrumentenkomitee" und gaben ihm die sportliche Aufgabe, doch bitte innert nützlicher Frist 80'000 Franken zu sammeln. Wir durften das Komitee mit Rat und Tat begleiten.

Erster Schritt war ein Logo für diese Aktion:

Es sollte die Verbindung der beiden Musikvereine symbolisieren und den Zweck der Mittelbeschaffung als gemeinsame Aktion kommunizieren. Daneben dient es als Briefkopf für alle Aktionen innerhalb dieser Spendenaktion.

Ein cleveres, dreistufiges Konzept lag schon von einer früheren Aktion in der Schublade der Musikvereine. Dies wurde verfeinert und Schritt für Schritt umgesetzt.

Schritt 1: Die Mitglieder des Instrumentenkomitees sprachen gezielt mögliche Grossförderer an, zu denen sie persönliche Beziehungen hatten. Hierfür wurde ein Flyer gestaltet:

Auf sechs Seiten erklärt der Flyer das Konzept, die Verantwortlichkeiten und den Mittelbedarf der Bläserklasse.

Jetzt mussten die "Pakete" geschnürt werden. Hier geht es darum, einem möglichen Sponsor oder Gönner auch eine Palette von Gegenleistungen anbieten zu können. Das Resultat sehen Sie hier:

Im Schritt 2 gingen die Musikanten der beiden Vereine jeweils ihre persönlichen Geschäftskontakte an. Dazu wurden Sie mit einem Sponsorenbrief und Flyers ausgestattet. Jeder Musikant übernahm ca. 5 Kontakte.

Nun war es Zeit für eine Webpräsenz. Auf einem Wordpress-Template haben wir die Seite www.ybk.ch aufgebaut. Hier ein Ausschnitt:

Für den Schritt 3 war ein Mailing in alle Ybriger Haushalte geplant. Dazu wurde ein eigener Flyer entworfen:

Die Frage aller Fragen: Hat es funktioniert? Die Antwort lautet: Ja, das hat es. Per heutiges Datum ist das Sammelziel in Griffweite und die Gönnerbeiträge tröpfeln immer noch herein. Die bedeutet, dass die Musikvereine die benötigten Instrumente bezahlen können.

Wir Office Helpers sind stolz, unseren Teil dazu beigetragen zu haben. Den grössten Teil unseres Aufwandes haben wir übrigens im Sinn der Sache als Spende beigetragen.


0 Ansichten

Neuigkeiten abonnieren

  • Facebook App-Symbol
  • LinkedIn App Icon

This site © 2020 Office Helpers , CH-8842 Unteriberg 

Impressum                     Datenschutz                       Nutzungsbedingungen